Arbeitskleidung sauber verwalten – mit den Wäschetauschschränken KBS

Zum Download: Hier klicken

Ordnung und Sauberkeit im Betrieb fängt mit der Kleidung an, daher gehen auch immer mehr kleinere Unternehmen dazu über, ihren Mitarbeitern einheitliche Dienst- oder Arbeitskleidung zur Verfügung zu stellen und für diese auch die Reinigung zu übernehmen.

Die Wäschetauschschränke KBS aus dem Sortiment von Primus Transportgeräte Neuenhof bieten die optimale Unterstützung beim regelmässigen Austausch der gebrauchten und verschmutzten Kleidung und sorgen für Ordnung in der Umkleide. Die modular aufgebauten Stahlschränke bieten sowohl die Möglichkeit, getragene und verschmutzte Arbeitskleidung zu sammeln als auch frisch gewaschene Kleidungsstücke individuell für jeden Mitarbeiter zu lagern.

Stabil und aufgeräumt

Jedem Mitarbeiter wird ein Fach im Wäscheschrank zugeordnet, für das er oder sie den Schlüssel verwaltet. Im regelmässigen Turnus (täglich, wöchentlich) wird frische Arbeits- oder Dienstkleidung durch einen Mitarbeiter des Reinigungsdienstes in die Personalfächer einsortiert und die verschmutzte Arbeitskleidung mitgenommen. Die Mitarbeiter können diese einfach in den integrierten oder separaten Wäschesammler einwerfen und dann mit ihrem individuellen Schlüssel ihr jeweiliges Wäschefach öffnen und die saubere Kleidung entnehmen.

Jedes Wäschefach verfügt über ein separates Zylinderschloss, zusätzlich sind die Haupttüren (für den Wäschesammler und die Wäscheschränke) mit einem Zylinderschloss gesichert, das mit einem gemeinsamen Hauptschlüssel zu öffnen ist. So wird sichergestellt, dass jeder Mitarbeiter nur sein eigenes Wäschefach öffnen und schliessen kann, während der Dienstleister für die Wäscheaufbereitung Zugriff auf sämtliche Fächer hat, um dort frische Arbeitskleidung einlegen zu können und die Schmutzwäsche einzusammeln. Um Verwechslungen auszuschliessen, lässt sich jedes Fach mit einem Namensschild versehen, das bei einem Wechsel sehr leicht ausgetauscht  werden kann.


Ordnung und Sauberkeit mit den Wäschetauschschränken KBS (Bildquelle: Primus Transportgeräte AG)

Ordnung und Sauberkeit mit den Wäschetauschschränken KBS (Bildquelle: Primus Transportgeräte AG)


Verschiedene Grössen und Formate

Die Wäschetauschschränke KBS sind mit fünf unterschiedlichen Fachhöhen und in vier Modellvarianten lieferbar. Die Wäschefächer sind in den Höhen 150 mm, 155 mm, 200 mm, 300 mm und 600 mm (ausreichend auch für Arbeitsschuhe oder zusätzliche Arbeitsmaterialien) erhältlich. Das grösste Modell KBS1 bietet eine Doppelreihe an Wäschefächern und einen integrierten Wäschesammelschrank, ausreichend für Betriebe mit 6 bis 24 Mitarbeitern.

Müssen mehr Mitarbeiter mit Arbeitskleidung versorgt werden, kann die Kapazität durch die Modelle KBS 2 (6-24 Wäschefächer) oder KBS 4 (3-12 Wäschefächer) erweitert werden, die über keinen Wäschesammler verfügen. Das Modell KBS 3 ist optimal für kleine Unternehmen und bietet 3-12 Wäschefächer und einen Wäschesammler.

Wird nur ein Wäschesammler benötigt, empfiehlt sich das Modell KBS5/0, der auf Wunsch gegen Aufpreis auch mit Pendelklappe bestellt werden kann und ein Abteil für das Sammeln der verschmutzten Arbeitskleidung bietet. Die Schränke sind jeweils 1900 mm hoch und bieten eine Tiefe von 500 mm und damit ausreichend Platz auch für grössere Mengen Arbeitskleidung. Alle Schränke können ohne Aufpreis in 18 Standardfarben für Gehäuse und Türen geliefert werden und können damit auch an die Vorgaben des jeweiligen Corporate Designs des Unternehmens angepasst werden.

Die Wäschetauschschränke können bequem online bestellt werden und sorgen in Handwerksbetrieben, Produktionsunternehmen und überall dort, wo Arbeitskleidung an die Belegschaft verteilt wird, für Ordnung – eben eine saubere Lösung.

 

Artikel von: Agentur belmedia GmbH
Titelbild: ASDF_MEDIA – shutterstock.com